immer.unterwegs


Philadelphia

Am Mittwoch waren Joelle, Ellie-Pat ,Val und ich in Philadelphia. Haben die Bell of Liberty gesehen, das Grab von Benjamin Franklin, das Haus von Betty Roos,die die erste amerikanische Flagge genäht hat usw.
Eigentlich ist PH ne echt schöne Stadt, wir wollen nochmal hinfahren mit den Kindern, also Jake,Matt und Meggie und dann die "Ducktour" machen, in einem Bus,der auch durch Wasser fährt(ist also auch ein Boot) und wollen mit ihnen ins "Please Touch Museum" :-)
Ich liebe es ja verschiedene Häuser zu sehen, weil die alle so stark amerikanisch dekoriert sind. Deshalb waren wir abends noch bei Jen, Joelle's Freundin, weil die so eine komische Kerzenparty gemacht hat, wo man hingeht und Kerzen riecht und dann welche kauft.War auf jeden Fall auch ganz witzig.

Hab meinen Vorrat an Whoppie Pies heut wieder gedeckt und mit einem alten Amischmann in Pennsylvanian Dutch gesprochen. Ich mag die Amish irgendwie.
5.6.09 04:40
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(5.6.09 17:30)
hoffentlich hast du keine kerzen gekauft, obwohl ich hätte ja den tollen kerzenständer von hanna


julia (9.6.09 10:45)
ducktour is sauuu witzig! haben wir in texas gemacht. da habn wir so nen entenschnabel gekreigt, mti dem man wunderbar lärm machen konnte. also ein traum

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Layout by: Erinner mich lieber an...